Hein Haustechnik   

   Bad - Heizung - Elektro - Flaschnerei

 
 

Kunsthandwerk und "Wärschtlakästen"

von Hein aus Schwarzenbach an der Saale

 

Wurden in den Anfangsjahren durch den Gründer der Firma Karl Hein 1948/1949 aufgrund des Flüchtlingsstromes und der teilweisen schlechten Versorgung mit Haushalts- und Gebrauchsgegenständen noch viele Gegenstände aus reiner Notwendigkeit gefertigt, bleibt heute leider nur noch wenig und selten Zeit für die handwerkliche Fertigung von hauswirtschaftlichen Gebrauchsgegenständen.

 

Auch lässt die heutige wirtschaftliche Belastung in den westeuropäischen Ländern keine wirklich wirtschaftlich zunennende Fertigung von handwerklich gefertigten Produkten mehr zu, so dass nur noch zu gelegentlichen Anlässen eine Fertigung oder Herstellung dieser Produkte erfolgt und dann nicht selten unter wirtschaftlich fast untragbarem Aufwand.

 

Aber auch heute fertigen wir noch kunsthandwerkliche Dekorations- und Gebrauchsgegenstände, zum Beispiel die Original Hofer Wärschtlakästen.

 

Wie sein Vater Karl Hein ist der jetzige Betriebsinhaber Karl-Michael Hein auch heute noch in der wenig verbleibenden Zeit sehr bemüht, diese althergebrachten, handwerklichen Kenntnisse und Handfertigkeiten durch die Ausbildung von jungen Menschen zu erhalten und weiterzugeben.

Auch auf Handwerkermärkten in der näheren Region ist die Firma Hein deshalb nicht selten soweit es die Zeit noch zulässt vertreten, wie z.B. schon zum 1. Handwerkermakt im Bauernhofmusem Kleinlosnitz, zum Maestro Handwerkermarkt in Hof, oder zum Handwerkerfest in Hallerstein.